Robben fällt länger aus: Der Ischiasnerv ist entzündet

Werbung

münchen (dpa) – Die Rückkehr von Arjen Robben ins Spiel verzögert sich beim FC Bayern München. Der Niederländer hat nun nach einem Muskelfaserriss im Oberschenkel Probleme mit dem Ischiasnerv, wie Trainer Jupp Heynckes nach dem 3:1-Sieg des deutschen Fußballmeisters am Dienstagabend in der Champions League gegen Paris Saint-Germain mitteilte. “Mit Arjen ist es schwierig”, sagte Heynckes.

Der Nerv ist entzündet. “Man kann keine Prognose abgeben.” Es ist keine schlimme Verletzung. Laut Heynckes könnte sie ein bis zwei Wochen dauern. Der 33-jährige Robben macht seit zwei Wochen Pause. Beim Champions-League-Spiel beim RSC Anderlecht in Belgien riss er sich eine Muskelfaser.

Kader des FC Bayern

Werbung

Spielplan FC Bayern

Bundesliga-Tabelle

UEFA-Pressemappe zum Spiel Bayern – Paris St. Germain

Werbung

CL-Zeitplan

Informationen zur Achtelfinalauslosung

Statistikhandbuch für die Champions League