Whoopi Goldberg unterwegs mit einem Rollator

82
0
Whoopi Goldberg unterwegs mit einem Rollator

Whoopi Goldberg ist auf eine Gehhilfe angewiesen.

Die 65-jährige Schauspielerin kehrte am Dienstag (29. Juni) nach einer einwöchigen Abwesenheit zu “The View” zurück und informierte die Zuschauer über ihren Gesundheitszustand.

Zu Beginn der Show sagte Whoopi: “Ja, ich bin es, ich bin zurück. Ich hatte eine Pause, weil ich mit etwas zu tun hatte, das Ischias genannt wird, was im Grunde genommen eine vorgewölbte Scheibe im Rücken ist, die den Ischiasnerv und die Schmerzen strahlen ins Bein.“ Die Sister Act-Darstellerin verglich die Situation scherzhaft mit einer „schlechten Freundin, die zurückkam, um sich mit mir anzulegen“. Sie fügte hinzu: „Da war ich also und versuchte, mein Bein zu bewegen – unmöglich. Es war wirklich schrecklich, aber ich bin froh, hier zu sein.“ Whoopi bemerkte, dass sie einen Rollator brauchte, um sich fortzubewegen und bezeichnete das Gerät als ihre “neue beste Freundin”. “Ich habe einen Rollator, der mich irgendwie verrückt macht. Ich wusste nicht, dass ich ihn brauche.”

Trotz der Anstrengung stellte Whoopis-Co-Moderatorin Joy Behar fest, dass sie ausgeruht aussah. Die Schauspielerin scherzte dann, es liege daran, dass sie “in einem Krankenzimmer” liege. Doch Goldberg erkennt sich selbst kaum wieder: “Nun, was soll man machen? Ich habe mich in diese kleine alte schwarze Dame verwandelt. Es ist wirklich seltsam.”

Im Februar 2019 machte Whoopi zudem aus gesundheitlichen Gründen eine Pause von ‘The View’, da sie an Lungenentzündung und Sepsis litt.